+49 07142/377950-0

Finanzielle Risiken

Forderungs- und Liquiditätsmanagement
Kreditversicherung, Factoring sind Sicherungs- und Steuerungselemente zum Forderungs- und Liquiditätsmanagement in Ihrem Hause. Der Anbietermarkt, insbesondere bei Kreditversicherung und Factoring ist relativ übersichtlich. Die Abweichungen in Prämie, Bedingungs- und insbesondere auch Limitgestaltung unterscheiden sich von Betrieb zu Betrieb, von Branche zu Branche, teilweise erheblich.

Wir beraten und begleiten Sie bei der Risikoanalyse, Einholung, Auswahl und Verhandlung mit den Versicherern und / oder Factoringgesellschaften und sichern Ihnen eine adäquate und optimale Vertragsgestaltung unter Einbeziehung der wesentlichen Anbieter im Kreditversicherungsbereich zu.

Kreditversicherung
Die Gestaltung der Kreditversicherung ist enorm wichtig, sowohl bei der erstmaligen Versicherung, insbesondere aber auch bei der Umdeckung von einer bereits bestehenden Kreditversicherung auf einen neuen Kreditversicherer. Besondere Bedeutung kommen Themen wie Ein- und Aushaftung, Gestaltung der Höchsthaftung, Zahlungsziele, speziell der Obligos zu.

Forderungsfactoring
Factoring gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen an eine Factoringgesellschaft zu verkaufen. Im Gegenzug erhalten Sie innerhalb von 1 bis 3 Tagen Liquidität aus Ihren Außenständen von ca. 90%. Zusätzlich sind Ihre Forderungen vor einem Ausfall gesichert. Es gibt offenes und verdecktes Factoring.

Die Kreditversicherung wird grundsätzlich vom Faktor gestellt. Es ist aber auch möglich, diese selbst abzuschließen oder eine bestehende Kreditversicherung in das Factoringprogramm einzuschließen.

Einkaufsfactoring
Eine Art Kreditvariante für den Wareneinkauf.
Im Rahmen des Einkaufs in Factorings werden im eigentlichen Sinn gemeinsame Einkaufsinteressen gebündelt. Dadurch werden zusätzliche Rabatte und bessere Bedingungen erreicht. Der Faktor übernimmt den Einkauf und nutzt zusätzlich das Konto und kreditiert in der Regel bis zum Verkauf der Ware. Es handelt sich also um eine zusätzliche Möglichkeit zur Absatzfinanzierung.